fbpx

Zum Thema:

03.05.2021 - 19:54Einreiseregeln: Lockerung für Italien, Kroatien auf „Hochinzidenz-Liste“01.04.2021 - 09:47Kroatien: Einreise auch mit Antigen-Schnelltest möglich11.02.2021 - 09:36Mobile Home und 8.862 Euro für die Erdbebenopfer in Kroatien17.01.2021 - 14:52Helfer vor Ort: „Habe die Dankbarkeit in ihren Augen gesehen“
Aktuell - Kärnten
© pixabay.com

Coronavirus

EILT: Reise­warnung für Kroatien gilt ab Montag

Kärnten/Kroatien – Wie soeben bekannt wurde, erlässt Österreich eine Reisewarnung für Kroatien. Der Entscheidung liegt der hohe Anstieg an Infektionszahlen in Kroatien zu Grunde.

 1 Minuten Lesezeit (163 Wörter) | Änderung am 14.08.2020 - 13.04 Uhr

Die Reisewarnung gilt ab Montag, 17. August 2020, 0 Uhr. Auch in Österreich steigen die Zahlen an. 282 Neuinfektionen wurden binnen 24 Stunden gemeldet. Viele davon sind Urlauber, die unter anderem aus Kroatien nach Hause kamen. In Kärnten stehen 16 von 22 positiv getestete Personen in Zusammenhang mit einem Kroatien-Urlaub. Das sind 73 Prozent. Auffallend ist, dass die positiv getesteten Menschen immer jünger werden. 

Zustimmung aus Kärnten

Am Vormittag appellierte Gesundheitsreferentin Beate Prettner noch: „Der Bund muss das Risiko für einen Kroatienurlaub neu bewerten. Es muss jetzt darüber diskutiert werden“, erklärte Prettner. Nur der Bund könne festlegen, ob es bei der Rückreise nach Kärnten verpflichtend Coronatests für die Urlauber geben müsse. In Kroatien selbst habe es gestern mit 180 Neuinfektionen eine noch nie dagewesene Steigerung an einem Tag gegeben. Nun ging es sehr schnell. Heute Mittag wurde bekannt, dass Österreich eine Reisewarnung für Kroatien verhängen wird. Österreicher, die sich in Kroatien befinden , werden aufgerufen nach Hause zu kommen.

Schlagwörter:
ANZEIGE