fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 17:36Wegen Coronafällen: KAC Spiele verschoben22.10.2020 - 15:10Mehrere positive Coronfälle beim EC-KAC18.10.2020 - 16:04Filip (11) wurde vom Mobbingopfer zum Kindermodel11.10.2020 - 20:19Erste Auswärts­niederlage für den KAC
Sport - Klagenfurt
© EC-KAC/Jannach

Eine Ehre für die Rotjacken:

Prominenter Gast beim KAC: Marco Rossi trainiert eine Woche lang mit

Klagenfurt – Ab Montag darf der EC-KAC einen prominenten Trainingsgast in Klagenfurt begrüßen: Österreichs wohl größtes Eishockeytalent der vergangenen Jahre, der Vorarlberger Marco Rossi, steigt bei den Rotjacken vollumfänglich in den Trainingsbetrieb der Kampfmannschaft ein.

 2 Minuten Lesezeit (275 Wörter)

Der 18-jährige Angreifer kann nach einer beeindruckenden Saison 2019/20, in der er als bester Spieler der Ontario Hockey League (OHL) ausgezeichnet und mit 120 Zählern in 56 Partien auch zum Topscorer im hochklassigen Bewerb wurde, sehr optimistisch in die Zukunft blicken: In sämtlichen Vorab-Rankings zum im Oktober abgehaltenen Entry Draft in der NHL wird der Center hoch gehandelt, eine Auswahl früh in der ersten Runde scheint für ihn wahrscheinlich.

Eine Woche lang trainiert Rossi mit

Beim EC-KAC will sich Marco Rossi auf seine bevorstehenden Aufgaben vorbereiten, nachdem der Beginn der neuen Saison in Nordamerika zeitlich weit nach hinten verschoben wurde. Geplant ist, dass der Stürmer eine Woche lang am Trainingsbetrieb in Klagenfurt teilnimmt. Neben Marco Rossi, der im Oktober zum ersten gedrafteten Spieler aus Österreich seit 2006 werden dürfte, verfügt auch der gebürtige Klagenfurter und beim EC-KAC ausgebildete Verteidiger Thimo Nickl über gute Chancen, im diesjährigen NHL Entry Draft von einem der 31 Klubs aus der stärksten Liga der Welt ausgewählt zu werden.

Der 18-Jährige wäre am Montag ebenfalls in das Training der Kampfmannschaft der Rotjacken eingestiegen, reist nun jedoch wie sein Klagenfurter Teamkollege Fabian Hochegger schon vorzeitig zurück nach Kanada, wo die QMJHL, in der ihr Klub Drummondville aktiv ist, den Saisonstart für den 1. Oktober (und damit weit früher als alle übrigen Profi- und Nachwuchsligen in Nordamerika) terminisiert hat. Beide Cracks behielten in den vergangenen Wochen im Farmteam des EC-KAC ihren Eiskontakt. Ebenfalls als Trainingsgäste der rot-weißen AHL-Mannschaft mit dabei waren bzw. sind die beiden österreichischen US-Legionäre Luis Lindner und Niklas Wetzl sowie Sloweniens U20-Nationaltorhüter Val Usnik.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE