fbpx

Zum Thema:

12.07.2020 - 12:17Ist die Frage ,,Wo kommst du her“ rassistisch?22.02.2020 - 11:22Diskriminierende Zettelflut in Klagenfurt: ,,Ausländer raus“04.01.2020 - 20:20Sind ge­schminkte Stern­singer ras­sistisch?18.09.2018 - 18:08Nach rassistischen Rufen: VSV droht mit Hallenverbot
Wirtschaft - Kärnten
Debatte
Bald wird der knusprige Maissnack umbenannt.
Bald wird der knusprige Maissnack umbenannt. © Kelly's

Was sagt ihr dazu?

Rassistisch? Kelly’s be­nennt „Zigeuner­räder“ um

Kärnten – Gleich zwei Produkte von bekannten Herstellern tragen demnächst einen anderen Namen. Der Grund: Sowohl die Bezeichnung "Zigeunerräder", als auch der Name "Zigeunersauce" wird von vielen als rassistisch empfunden. Wie seht ihr das? 

 1 Minuten Lesezeit (163 Wörter)

Umgangssprachlich werden die Sinti und Roma mit dem Wort „Zigeuner“ bezeichnet. Diese lehnen das Wort jedoch als Diskriminierung ablehnen. Aus diesem Grund haben sich nun zwei Unternehmen dazu entschieden, ihre Produkte umzubenennen.

Zigeunerräder werden Zirkusräder

Bald gehören die Zigeunerräder des Snackherstellers „Kelly’s“ der Vergangenheit an. Wie Medien berichten, werden die knusprigen Räder umbenannt. Mit Ende August 2020 wird der beliebte Maissnack den Namen „Zirkusräder“ tragen. Der knusprig, pikante Geschmack soll aber derselbe bleiben.

Zigeunersauce bekommt einen neuen Namen

Auch ein zweites Produkt trägt bald einen anderen Namen. Aus der Zigeunersauce von Knorr soll, laut Medienberichten, in einigen Wochen die „Paprikasauce Ungarische Art“ werden. Grund dafür ist eine Rassismusdebatte. Viele würden den Begriff „Zigeuner“ als rassistisch und nicht mehr zeitgemäß betrachten.

Wie seht ihr das?

War die Namenswahl tatsächlich rassistisch und eine Änderung der Produktbezeichnungen angebracht? Was sagt ihr dazu? Teilt es uns in den Kommentaren auf Facebook mit. Wir sind gespannt!

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE