fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

12.06.2021 - 19:35Motorradfahrer (16) prallte frontal gegen Auto11.06.2021 - 19:17Kollision auf der Landesstraße: Eine Person im Krankenhaus10.06.2021 - 17:14Mann (60) erlitt bei Sturz mit Mountainbike Kopfverletzung10.06.2021 - 15:04Lenkerin bei Kollision verletzt: Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Aktuell - Villach
Der PKW kam von der Straße ab und blieb in einem Bienenstock hängen.
Der PKW kam von der Straße ab und blieb in einem Bienenstock hängen. © FF Arnoldstein

Verkehrsunfall:

PKW kam von Kärntner Straße ab und landete in Bienen­stock

Riegersdorf – Am Sonntagabend, gegen 21 Uhr, wurden die Kameraden der Feuerwehren Arnoldstein, Siebenbrünn-Riegersdorf und Fürnitz zu einem Verkehrsunfall nach Riegersdorf alarmiert. 

 1 Minuten Lesezeit (140 Wörter) | Änderung am 17.08.2020 - 06.28 Uhr

Weil ei 56-jähriger Villacher einem Reh ausweichen wollte, kam sein PKW von der B83 Kärntner Straße ab. “Das Fahrzeug blieb im weiteren Verlauf in einem Bienenstock hängen, der sich dort in einem Garten befunden hat”, berichtet Kommandant Michael Miggitsch gegenüber 5 Minuten.

Kameraden befreiten Insassen aus PKW

Die beiden Insassen wurden von den Kameraden aus dem Wagen befreit und im weiteren Verlauf mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert. Auch das Fahrzeug konnte in der Zwischenzeit geborgen werden. Im Einsatz standen die FF Arnoldstein, die FF Siebenbrünn-Riegersdorf und die FF Fürnitz. Im Einsatz standen die FF Riegersdorf, die FF Fürnitz und die FF Arnoldstein mit insgesamt 53 Einsatzkräften und jeweils zwei Fahrzeugen.

ANZEIGE
Die Insassen wurden von den Kameraden aus dem PKW befreit.

Die Insassen wurden von den Kameraden aus dem PKW befreit. - © FF Arnoldstein

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.