fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 15:57Veruntreuungs­skandal im Magis­trat zieht weitere interne Kreise24.09.2020 - 15:04Neueröffnung: Erstes „Rolf Benz Haus“ in Klagenfurt24.09.2020 - 14:00Missbraucht und verirrt: Endlich darf Pluto glücklich sein24.09.2020 - 12:19Social Media fürs eigene Unter­nehmen best­möglich nutzen
Wirtschaft - Klagenfurt
Kommentar
© 5min.at

Reaktion:

Leserbrief: Die Auswahl des Alten Platzes alleine wäre diskriminierend

Klagenfurt – Der gesamte Alte Platz soll laut 5 Minuten vorliegenden Dokumenten unter Denkmalschutz gestellt werden. Zu unserer Story gestern hat uns ein Leserbrief erreicht.

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter) | Änderung am 17.08.2020 - 10.16 Uhr

Leserbrief zu „Alter Platz: Hausbesitzer fürchten Zugriff durch Denkmalschutz“ 

„Ihr Artikel umreißt die Basis der derzeitigen Vorgänge am Alten Platz, trotzdem sehe ich maßgebliche Argumente der Hauseigentümer noch etwas unterrepräsentiert. Etwa folgende Einwände. Erstens, die Hauseigner und deren rechtliche Vertreter bezweifeln, dass die Gebäude am Alten Platz ein „Ensemble“ darstellen. Per Definitionem sollte da eine baustilmäßige Zusammengehörigkeit feststellbar sein. Genau das ist aber nicht der Fall. Die „Schönheit“ der Häuser allein bildet noch kein Ensemble. Sie ist höchstens Zeuge dafür, dass die Erhaltung bisher auch ohne Denkmalschutz gut funktioniert hat. Zweitens, die Unlogik hinter der Idee, allein den Alten Platz für einen sogenannten Ensembleschutz herauszuwählen: Die ganze Innenstadt besteht großteils aus „schönen“ alten Häusern (was auch im Gutachten durch die Ausbreitung des Bürgertums im 19. Jhdt. bestätigt wird). Auch sind Häuser an vielen anderen Orten der Innenstadt bereits unter Denkmalschutz. Die Auswahl einzig und allein des Alten Platzes bedeutet eine offensichtliche Diskriminierung dieses Standortes in wirtschaftlicher Hinsicht. Drittens, Denkmalschutz schützt nicht vor Verfall. Siehe Beispiel „Altes Rathaus“ und den traurigen Zustand des Freskos an dessen Fassade.“
 
Heinz Dolenc, Klagenfurt, 17. August 2020
Hier geht es zum Exklusiv-Beitrag von 5 Minuten Klagenfurt: „Alter Platz: Hausbesitzer fürchten Zugriff durch Denkmalschutz“. 
 
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE