fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 06:59Bomben­attrappe: Klagen­furter drohte Polizisten zu sprengen22.09.2020 - 11:56Bei Festnahme: Aggressiver Kla­genfurter verletze drei Polizisten12.09.2020 - 15:02Unbekannte malten Haken­kreuze auf Walten­dorfer Straße09.09.2020 - 11:58Unbekannter zerkratzte PKW-Heckscheibe mit Werkzeug
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Zwei Täter

Sachbeschädigung: Täter konnte sich wegen Alkohol an nichts erinnern

Spittal an der Drau – Mitte Juli wurde in Spittal ein PKW beschädigt, da Unbekannte einen Betonsockel darauf geworfen hatten. Nun wurden die beiden Täter im Alter von 17 und 18 Jahren geschnappt.

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter)

Ein 17-Jähriger aus Spittal an der Drau, der in der Nacht vom 18. auf den 19. Juli 2020 ein Verkehrszeichen samt Betonsockel von einem Gehsteig in Spittal an der Drau entwendet und anschließend auf einen dort abgestellten PKW geschleudert haben soll, konnte durch umfangreiche Ermittlungen der Beamten der Polizeiinspektion Spittal an der Drau, ausgeforscht werden.

Der Schaden am PKW beträgt mehrere tausend Euro

Im Rahmen der Vernehmung gab dieser an, dass er sich aufgrund einer starken Alkoholisierung an nichts mehr erinnern könne. Ein 18-jähriger Mann, ebenso aus Spittal an der Drau, konnte als Begleiter des 17-Jährigen ermittelt werden und gab an, dass er lediglich bei dem Vorfall anwesend war, jedoch nichts beschädigt habe. Der Sachschaden, welcher an dem beschädigten PKW entstanden ist, beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die beiden Männer bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE