fbpx
Logo 5 Minuten

Weitere Artikel:

16.10.2021 - 14:15Drei teure Fahrräder aus Keller­abteil gestohlen: 8500 Euro Schaden16.10.2021 - 13:53Die Bullen sehen nur noch rot: KAC will morgen Salzburg schlagen16.10.2021 - 13:31Nach schweren und ehren­amtlichen Einsätzen: Villacher Bergretter ausgezeichnet16.10.2021 - 13:1822 Frauen an der Spitze steirischer Gemeinden: Österreichweit Platz drei16.10.2021 - 12:52Viel Selbstvertrauen getankt: Adler wollen die 99ers besiegen
Aktuell - Kärnten
© fotolia.com Petair

Auf der A2:

Sekunden­schlaf: 19-Jähriger über Leitschiene katapultiert

Völkermarkt – Am 17. August 2020 lenkte ein 19-Jähriger seinen PKW auf der A2 in Richtung Wien, als er auf Höhe des Bezirks Völkermarkt auf Grund eines Sekundenschlafes gegen die Leitschiene prallte, in die Höhe geschleudert und gegen eine dortige Hinweistafel stieß.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (56 Wörter)

Anschließend wurde das Fahrzeug hinter die Leitschiene in den Straßengraben katapultiert. Der Lenker des PKW wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt verbracht. Das Autowrack wurde sofort von der Unfallstelle entfernt. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehrbesatzungen aus Völkermarkt und Griffen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.