fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 21:43Teils sonnig, teils bewölkt: Der Sonntag wird wechsel­haft26.09.2020 - 21:16NEOS Kärnten jetzt auch in Völker­markt vertreten26.09.2020 - 20:25Trotz verkürzter Saison: „Kärnten ist das Schulsportland Nummer 1“26.09.2020 - 20:13Danke: Sozialdienst leistet seit 20 Jahren „Hilfe zur Selbsthilfe“
Aktuell - Kärnten
© Kimberly Vidounig

Örtlicher Baumarkt überschwemmt

Unwetter in St. Veit: ,,Es war unheimlich. Ich wollte nur noch nachhause“

St. Veit – Heute Nachmittag zog ein heftiges Gewitter über Teile von Kärnten. Was auf unserem Titelfoto zu sehen ist, ist eine Folge des Unwetters in St. Veit. Auch der örtliche OBI Baumarkt wurde überschwemmt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter) | Änderung am 17.08.2020 - 21.13 Uhr

Die UWZ warnt ebenfalls, dass vor allem im Westen Kärntens und in Teilen von Villach-Land Gewitter hereinbrechen können. Unser Titelbild wurde in St. Veit in der Klagenfurter-Straße aufgenommen.

Überschwemmung in Baumarkt

In St. Veit wurde sogar der örtliche OBI geflutet. Das untere Bild ist heute im Inneren des Baumarktes entstanden. ,,Wir waren gerade einkaufen und auf einmal herrschte eine Untergangsstimmung. Wind. Extrem viel Regen und Hagel. Im Geschäft war es so laut, weil der Regen aufs Dach gerasselt ist. Als wir rauskamen, standen wir Knöcheltief im Wasser und der Parkplatz war komplett überschwemmt. Ich wollte einfach nur noch nachhause“, schildert Kimberly Vidounig ihre Eindrücke.

Kommentare laden
ANZEIGE