fbpx

Zum Thema:

05.03.2021 - 16:46Einsatz in St. Martin: „Brand­geruch kam aus einer Wohnung“05.03.2021 - 15:20Mehrere Feuer­wehren bei Dachstuhl­brand im Einsatz04.03.2021 - 06:3170 Einsatzkräfte löschten Voll­brand in Hack­schnitzel­halle26.02.2021 - 16:33Traktor rutschte ab und überschlug sich mehrmals
Aktuell - Kärnten
Auch im Gegendtal standen die Kameraden vor einigen Wochen im Unwettereinsatz.
Auch im Gegendtal standen die Kameraden vor einigen Wochen im Unwettereinsatz. © FF Grades

Kameraden im Einsatz:

Metnitz-Bach trat über die Ufer: Landes­straße über­schwemmt

Zienitzen – Aufgrund anhaltender Regenfällte trat am Montag, dem 17. August 2020, gegen 19 Uhr der Metnitz-Bach im Bereich Zienitzen über die Ufer und überschwemmte die Metnitztal Landesstraße. Im Einsatz befand sich die FF St. Salvator und die FF Grades. 

 1 Minuten Lesezeit (157 Wörter) | Änderung am 18.08.2020 - 08.45 Uhr

Durch die Überschwemmung wurde die Landestraße im Bereich des Straßenkilometers 14 bis 14,3 für Fahrzeuge unpassierbar. Die L62 war aus diesem Grund zwischen 19 und 19.40 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Kameraden räumten den Weg frei

Durch die sofortigen Aufräumarbeiten der FF St. Salvator konnte die Straße ab 19.40 Uhr wieder einspurig sowie ab zirka 21 Uhr wieder gänzlich für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden. Die Absperrmaßnahmen wurden von der Straßenmeisterei Friesach, der FF St. Salvator und der FF Grades durchgeführt.

Aufnahmen vom Metnitz-Bach

Unser 5 Minuten Leser, Simon Reif, schickte uns aktuelle Aufnahmen des Baches auf Höhe Vellach zu.

Schon in den Nachmittagsstunden im Einsatz

Bereits gegen 17.36 Uhr standen die Kameraden der FF Grades aufgrund mehrerer Überflutungen und Vermurungen im Ortsteil Feistritz im Einsatz.

Schlagwörter:
ANZEIGE