fbpx

Zum Thema:

26.02.2021 - 19:03Einbruch in Villacher Geschäft: Täter hatten es auf Bargeld abgesehen23.02.2021 - 08:43Dreiste Diebin bestahl Ehe­paar: „Der Schock sitzt noch tief“19.02.2021 - 16:24Gewinne coole Preise bei AutoBike – dem Profi, der alles kann!18.02.2021 - 14:57Einbruch in Klagen­furter Café: Darauf hatte es der Täter ab­gesehen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Tausende Euro Schaden:

Unbekannter kletterte in Werk­statt und stahl Motor­sägen

Glanegg – Vom 17. auf den 18. August 2020 brach ein derzeit noch unbekannter Täter in eine Werkstatt in Glanegg ein. Er stahl daraus mehrere Motorsägen und diverse Werkzeuge. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter)

Ein bislang unbekannter Täter brach zwischen dem 17. August, 19.30 Uhr auf den 18. August 2020, 7.45 Uhr, in eine Werkstatt ein, welche sich in einem Gebäude auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Glanegg befindet.

Unbekannter drückte Drahtgitter zur Seite

Um in die Werkstatt zu gelangen, drückte der vermeintliche Täter das Drahtgittergeflecht des Werkstatttors zur Seite, welches sich auf einer Höhe von zwei Metern befindet. Im weiteren Verlauf stieg er – über eine dort befindliche Leiter – in die Werkstatt. Aus dieser stahl er mehrere Motorsägen sowie weitere Werkzeuge, wodurch ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro entstanden ist.

 

ANZEIGE