fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innenstadt-Bar aufgefunden29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“28.09.2020 - 21:41Geschafft: 13 HOFER Lehrlinge feiern ihren Abschluss28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht
Aktuell - Villach
© 5min.at

Verkehrsmeldungen

Auf Villachs Straßen wird fleißig gearbeitet

Villach – Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen in den kommenden Tagen mit kurzen Wartezeiten rechnen - etliche Straßen werden saniert und Grabungsarbeiten durchgeführt. Hier ein Überblick. 

 1 Minuten Lesezeit (188 Wörter)

Noch bis zum 1. September kommt es auf folgenden Wegen und Straßen zu kurzen Verzögerungen, denn der Wirtschaftshof führt Fugenvergussarbeiten durch:

Diese Straßen sind betroffen

  • Lindenweg
  • Brücken Moosstraße
  • Margarethaweg
  • Brücke Bachstraße
  • Seebacher Allee bis Kreuzung Industriestraße
  • Anton-Tudor-Straße
  • Werthenaustraße
  • Gehwege B86 (Höhe Judendorf/Völkendorf)
  • Drauradweg R1(Steinwenderstraße bis KW Villach)

Weitere Verkehrsmeldungen

Ab morgen, Donnerstag, 20. August, wird in der Meerbothstraße Nummer 19 gegraben. Bis zum 30. September kommt es dort zu Verkehrsbehinderungen. Ebenfalls ab Donnerstag, 20. August, wird am Fuchsbichlweg eine Pumpdruckleitung verlegt. Autolenkerinnen und Autolenker müssen dort bis Ende September mit kurzen Verzögerungen rechnen. Noch bis zum 28. August arbeitet die Kärnten Netz an Anschlussarbeiten in der 10. Oktober-Straße und eine Wasserversorgungsleitung wird in der Meister- Thomas-Straße gelegt Bitte auch hier kurze Verkehrsverzögerungen einplanen.

Kanalsanierungsarbeiten am Tschinowitscher Weg ab dem Kreuzungsbereich mit der Ossiacher Zeile sind der Grund für eine Straßensperre, die am 31. August in Kraft tritt. Bis zum 10. September wird der Verkehr lokal über die Italiener Straße, den Bichlweg und die Kärntner Straße umgeleitet.

Kommentare laden
ANZEIGE