fbpx

Zum Thema:

27.10.2020 - 19:43PKW kollidierte mit Klein­transporter: Lenker (20) verletzt27.10.2020 - 18:14Schwerer Unfall auf der A2: Mehrere Feuerwehren im Einsatz26.10.2020 - 21:39Von PKW abgedrängt: Radfahrer prallte gegen Betonsäule25.10.2020 - 18:44PKW-Lenker (18) stürzte über Böschung und prallte gegen Baum
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Leser/KK

Verkehrsunfall

15-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt: Lenker fuhr einfach weiter

Bodensdorf – Ein 88-jähriger PKW-Lenker fuhr einem verkehrsbedingt anhaltendem Fahrzeug frontal hinten auf. Danach fuhr der Mann zunächst einfach weiter, konnte aber im Zuge der Erhebungen ausfindig gemacht werden. Ein 15-Jähriger wurde bei dem Unfall verletzt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 20.08.2020 - 18.24 Uhr

Heute Mittag, 20. August,  hielt eine 45 Jahre alte Frau aus Niederösterreich ihren PKW im Ortsgebiet von Bodensdorf verkehrsbedingt vor einem Fußgängerübergang an, damit dieser die Straße überqueren konnte. Ein nachfolgender PKW, gelenkt von einem 88 Jahre alten Mann aus Feldkirchen fuhr der Frau hinten frontal auf. Die Frau lenkte ihren PKW anschließend in eine Seitenstraße.

PKW-Lenker fuhr einfach weiter

Der auffahrende PKW-Lenker hielt jedoch nicht an und setzte seine Fahrt fort. Er konnte im Zuge der Erhebungen ausgemittelt werden. Sowohl die Niederösterreicherin als auch ihr im PKW mitfahrender 15-jähriger Sohn wurden leicht verletzt und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE