fbpx

Zum Thema:

23.10.2020 - 16:04Velden-Fan nimmt dich mit auf Zeitreise20.10.2020 - 17:35MS Velden: Einige Schüler werden per Distance Learning unter­richtet20.10.2020 - 14:26Veldener Gemeinde­rat will ver­schärfte Ge­setze für ge­tunte PKW16.10.2020 - 11:24Sanierung des Watzenig­weges im Finale
Leute - Kärnten
© ÖWR Faak

Am Sonntag

500 Meter über den Wörthersee: Mach mit bei der Velden­er Seeüberquerung

Wörthersee – Kommenden Sonntag findet wieder die Veldener Seeüberquerung statt. Als Nenngeld dient eine freiwillige Spende, die der Wasserrettung Velden zu Gute kommt. Die Veranstaltung findet mit Corona-Sicherheitsmaßnahmen statt. 

 1 Minuten Lesezeit (219 Wörter)

Am Sonntag, 23. August, findet die Veldener Seeüberquerung statt. Wer dabei sein möchte, kann sich vor Ort dafür anmelden. Die Anmeldung ist zwischen 7.30 Uhr und 8.45 Uhr möglich. Das Nenngeld wird durch freiwillige Spenden zu Gunsten der Wasserrettung Velden ersetzt. Bei dieser Veranstaltung geht es darum, wie der Name unschwer erkennen lässt, den Wörthersee zu queren. Die Schwimmstrecke beträgt dabei etwa 500 Meter. Gestartet wird vom Veldener Traumschiff/Berger-Platzl. Das Ziel liegt beim Strandbad Velden. Für die Sicherheit der Teilnehmer sorgt die Wasserrettung Velden.

Überblick

Beginn: 9 Uhr

Teilnahme: Personen ab 10 Jahren / Teilnahme auf eigene Gefahr / Eltern haften für ihre Kinder

Sicherheit: Für die Sicherheit sorgt die Wasserrettung Velden.

Parken: Bei der Casino Parkgarage (max. 3 Euro pro Tag, Ticket an der Badekasse entwerten) oder am Parkplatz Velden-Süd. Freier Eintritt für alle TeilnehmerInnen ins Strandbad Velden.

Sonstiges: Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.  Zur eigenen Sicherheit ist das Tragen einer Schwimmboje Pflicht. Man kann eine eigene Boje mitbringen oder eine vom Veranstalter ausleihen.

COVID-19 Sicherheitsregeln:

  • Abstand von mindestens einem Meter, Körperkontakt vermeiden.
  • Personenansammlungen im Event Areal vermeiden.
  • Es werden im abgesperrten Areal, das rein den Sportlern vorbehalten ist, keine Zuschauer und Besucher zugelassen.
  •  Hygienemaßnahmen wie Hände waschen und Desinfektionsmittel verwenden sind einzuhalten.
Kommentare laden
ANZEIGE