fbpx

Zum Thema:

05.10.2020 - 14:35Neue Präsentation: Villach rückte eine Woche die Frauen ins Zentrum29.08.2020 - 14:37Vor Wohnhaus: Hund biss Kind (8) in den Hals04.06.2020 - 16:39Austria Klagenfurt meldet U14-Mädchen zum Spielbetrieb an20.04.2020 - 10:24Technik braucht Mädchen: Girls´ Day heuer online
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © benjaminnolte/fotolia.com

Kind verletzt

Mädchen (3) von Hund der Großeltern ins Gesicht gebissen

St. Veit an der Glan – Ein dreijähriges Mädchen wurde heute Vormittag vom der Hund ihrer Großeltern ins Gesicht bebissen. Das Kind wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (46 Wörter) | Änderung am 21.08.2020 - 17.01 Uhr

Beim Spielen vor einem Einfamilienhaus in  St.Veit an der Glan wurde heute Vormittag, 21. August, ein 3-jähriges Mädchen vom Hund der Großeltern im Gesicht gebissen und unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurde das Kind vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE