fbpx

Zum Thema:

19.04.2021 - 20:17Villacher erstand Brief vom ersten Mann auf dem Mond19.04.2021 - 16:07Demo-Organisator: „Beim Thema Corona gibt es nicht nur zwei Lager“19.04.2021 - 13:37Anzeigenhagel nach Corona-Party an der Gail19.04.2021 - 12:51Freiwillige Feuer­wehr: Villach hat 38 neue Maschinisten
Aktuell - Villach
© FF Villach-Perau

Sirenenalarm

Wasserschlauch beschädigt: Wohnung und Keller überflutet

Villach-Perau – Am Vormittag wurde die FF Villach-Perau zu einem Einsatz alarmiert. Durch einen beschädigten Wasserschlauch wurde eine Wohnung und ein Keller überflutet. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Gegen 7.30 Uhr war heute Früh über Villach die Sirene zu hören. Die FF Villach-Perau wurde zu einem technischen Einsatz alarmiert. „Vor Ort konnte festgestellt werden das eine Wohnung und ein Keller unter Wasser standen. Ursächlich dafür war ein beschädigter Gartenschlauch“, heißt es im Einsatzbericht der zuständigen Feuerwehr. Aufgrund der hohen Wassermenge drang das Wasser von der Wohnung bis in den Keller, der sich gut 10 Zentimeter unter Wasser befand. Die Kameraden der FF Villach-Perau pumpten das Wasser aus der Wohnung und dem Keller und legten den Bereich so wieder trocken.

ANZEIGE