fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 12:30ÖBB: Bau­arbeiten für die neue Halte­stelle Annen­heim starten11.09.2020 - 17:33Paragleiter stürzten ab und landeten in Baumwipfel10.08.2020 - 12:10LKW-Lenker übersah Rad­fahrer auf Panorama­weg07.08.2020 - 17:21Flugfehler: Para­gleiter-Pilot stürzte un­kontrol­liert zu Boden
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Er schlug auf Wiese auf:

Paragleit-Pilot ver­lor beim Lande­anflug die Kontrolle

Annenheim – Am Samstag, dem 22. August 2020 verlor ein 59-jähriger Paragleit-Pilot beim Landeanflug die Kontrolle über seinen Gleitschirm. Er schlug auf der Wiese des Landeplatzes in Anneheim auf. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (90 Wörter)

Ein 59-jähriger Mann aus Treffen flog am Samstag, dem 22. August 2020, um 12.30 Uhr, mit seinem Paragleiter von der Gerlitze zum Landeplatz nach Annenheim. Aus bislang unbekannter Ursache verlor er bei der Landung die Herrschaft über seinen Gleitschirm und schlug in der Folge auf der Wiese des Landeplatzes auf.

Zurück in die Luft geschleudert

Der Mann wurde wieder zurück in die Luft geschleudert und schlug nochmals mit voller Wucht auf. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und wurde nach ärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach eingeliefert.

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE