fbpx

Zum Thema:

20.04.2021 - 19:15Schwerer Unfall auf der A2: Auto kollidierte im LKW20.04.2021 - 10:11Ohne Führerschein und alkoholisiert: 17-Jährige kam mit PKW von Fahr­bahn ab19.04.2021 - 21:2518-Jährige prallte mit PKW frontal gegen Wohn­haus19.04.2021 - 19:41500-Kilo-Tür fiel auf Arbeiter: Schwer verletzt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Verkehrsunfall

Gegen Windschutzscheibe geschleudert: Fußgänger schwer verletzt

Moosburg – Heute Nacht erreignete sich ein Unfall auf der Turracher Bundesstraße wobei ein PKW einen Fußgänger erfasste. Der Fußgänger wurde dabei schwer verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Klagenfurt-Land fuhr am 23. August 2020, um 3.40 Uhr die Turracher Bundesstraße von Moosburg in Richtung Klagenfurt. Auf Höhe Wölfnitz nahm er plötzlich einen die Fahrbahn querenden Fußgänger wahr. Trotz Notbremsung erfasste der PKW den Fußgänger. Dieser wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 30-jährige Klagenfurter ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Der PKW-Fahrer war nicht alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand ein schwerer Sachschaden.

ANZEIGE