fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 21:02Austria-Mann­schafts­bus legte „unge­planten Stopp“ ein29.09.2020 - 17:07Nach Sturz: Motor­rad­lenker lag bewusst­los auf Geh­steig29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innen­stadt-Bar auf­gefunden29.09.2020 - 07:47Tödlicher Unfall in Saag: Auto krachte gegen Betonwand
Aktuell - Villach
Bei dem ersten Unfall wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Der Cabrio-Lenker fuhr jedoch einfach weiter.
SYMBOLFOTO Bei dem ersten Unfall wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Der Cabrio-Lenker fuhr jedoch einfach weiter. © Feuerwehr Hauptwache Villach

Drei Personen verletzt:

Cabrio-Lenker flüchtete nach zwei Unfällen zu Fuß

Villach – Am gestrigen Sonntag, dem 23. August, kam es zu mehreren Zwischenfällen in Villach, an denen der Lenker eines Jaguar Cabrios beteiligt war. Die Suche nach dem Lenker, der zweimal Fahrerflucht begangen hatte, läuft.

 1 Minuten Lesezeit (141 Wörter) | Änderung am 24.08.2020 - 07.26 Uhr

Gestern fuhr der Lenker eines PKW der Marke Jaguar F-Type Cabrio um 18.45 Uhr im Zuge mehrerer riskanter Überholmanöver in Villach-Landskron dem PKW eines 19-jährigen in Villach lebenden Ungarn hinten auf. Der PKW des Ungarn kam ins Schleudern und stieß in weiterer Folge gegen eine Leitschiene. Der Lenker des Jaguar fuhr ohne anzuhalten weiter. Der 19-Jährige und zwei bei ihm mitgefahrende 18-jährige Männer aus Villach erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Zu Fuß geflüchtet

Um 19.10 Uhr erstattete ein Villacher Anzeige, dass der Lenker eines Jaguar gegen den Betonsockel seiner Hauszufahrt gefahren und anschließend zu Fuß geflüchtet sei. Erhebungen ergaben, dass es sich dabei um den gleichen PKW handelte, mit dem zuvor schon Fahrerflucht begangen wurde. Der Zulassungsbesitzer und möglicher Lenker konnte noch nicht angetroffen werden.

Kommentare laden
ANZEIGE