fbpx

Zum Thema:

29.10.2020 - 21:49Dieses Herbst­wetter begleitet uns durch den Freitag29.10.2020 - 21:19Hola Serrano Schinken könnte Magen-Darm-Erkrankung aus­lösen29.10.2020 - 20:59Kärnten verzeichnet weiter Covid-Zuwächse29.10.2020 - 18:54Cool: Exekutive hilft bei defekter Fahrzeug­beleuchtung
Leute - Kärnten
Kärntnerisch zählt, zusammen mit Tirolerisch, zu den beliebtesten Dialekten Österreichs.
Kärntnerisch zählt, zusammen mit Tirolerisch, zu den beliebtesten Dialekten Österreichs. © Adobe Stock

Zusammen mit Tirolerisch:

Beliebteste Dialekte in Österreich: Kärntnerisch auf Platz eins

Kärnten – In Österreich gibt es viele verschiedene Dialekte. Doch welcher davon kommt besonders gut an? Dieser Frage ging vor kurzem die Online-Partneragentur Parship.at nach. Das Ergebnis: Kärntnerisch und Tirolerisch wurden mit 46 Prozent Zustimmung zu den zwei beliebtesten Dialekten Österreichs gekürt.

 1 Minuten Lesezeit (177 Wörter) | Änderung am 24.08.2020 - 11.24 Uhr

Nahezu alle Österreicherinnen und Österreicher beherrschen einen Dialekt. Den eigenen finden die meisten natürlich besonders attraktiv. Doch wie reagieren die Österreicher auf andere Dialekte? Eine Online-Umfrage der Partneragentur Parship.at zeigt, dass Kärntnerisch und Tirolerisch mit 46 Prozent Zustimmung die beliebtesten Dialekte Österreichs sind, dicht gefolgt von Salzburgerisch mit 44 Prozent. Die Umfrage wurde im Auftrag der Online-Partneragentur Parship.at von Marketagent.com durchgeführt. Befragt wurden im Jänner 2020 1.500 webaktive Österreicher von 18 bis 69 Jahren.

Kärntnerisch „besonders sexy“

Wie mehrere Medien am heutigen Montag, dem 24. August, berichten, finden 57 Prozent der Personen über 50 Kärntnerisch „besonders sexy“. Bei den Personen, die jünger als 30 sind, sind es nur 36 Prozent.

Eigener Dialekt meistens favorisiert

Generell habe sich bei der Umfrage gezeigt, dass der eigene Dialekt bei anderen Personen meistens favorisiert wird, da eine gemeinsame Ausdrucksweise verbindet und oft Teil der eigenen Identität ist. Eine Ausnahme bilden dabei nur die Burgenländer: Sie finden Kärntnerisch und Steirisch (je 54 Prozent) am schönsten, gefolgt von Tirolerisch (51 Prozent). Insgesamt gaben 94 Prozent der Umfrageteilnehmer an, selber eine Mundart zu sprechen.

Kommentare laden
ANZEIGE