fbpx

Zum Thema:

19.09.2020 - 08:40Mann während Zugfahrt attackiert: Polizei sucht nach Tätern16.09.2020 - 14:18Sicher und gratis mit dem Zug zur Herbstmesse14.09.2020 - 14:10ÖBB führen Masken­pflicht in geschlossenen Bahnhofs­bereichen wieder ein08.09.2020 - 17:56Mobilfunkstation und Zugfunkmast mit Sprühlack beschädigt
Aktuell - Kärnten
Oberleitungsarbeiten und letzte Tests vor der Inbetriebnahme führen zu einer Streckensperre zwischen Klagenfurt und Bleiburg.
Oberleitungsarbeiten und letzte Tests vor der Inbetriebnahme führen zu einer Streckensperre zwischen Klagenfurt und Bleiburg. © ÖBB/Wallner

Wegen Oberleitungsarbeiten:

Ab heute: Zugstrecke zwischen Klagenfurt und Bleiburg gesperrt

Klagenfurt/Bleiburg – Ab heute kommt es zu einer Sperre der Zugstrecke zwischen Klagenfurt und Bleiberg. Grund dafür ist der Ausbau der Koralmbahn.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter)

Derzeit werden im Abschnitt der Koralmbahn zwischen Mittlern und Pribelsdorf die letzten Arbeiten vor der Teilinbetriebnahme dieses Abschnitts umgesetzt. Oberleitungsarbeiten und letzte Tests vor der Inbetriebnahme am 7. September führen ab heute zu einer Streckensperre zwischen Klagenfurt und Bleiburg. Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, wird der Zeitraum gleichzeitig für notwendige Oberleitungsarbeiten im Bereich Grafenstein genutzt. Die Sperre der Strecke Klagenfurt – Bleiburg dauert von 24. August bis 6. September 2020. Für die Dauer der Sperre werden Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt.

Kommentare laden
ANZEIGE