fbpx

Zum Thema:

25.10.2020 - 08:35Überfüllte Schul­busse: Petition fodert „Ein Sitz­platz pro Kind“24.10.2020 - 10:26Unbekannter Täter auf Beute­zug in Wolfsberg23.10.2020 - 22:18Raubüberfall: Jugendliche attackierten Mann mit Faustschlägen23.10.2020 - 08:31Versuchter Mord: Prozess in Klagenfurt wird fortgesetzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Beim Fensterputz

Unfall in Schule: Mann (29) stürzte über acht Meter in die Tiefe

Wolfsberg – Beim Fensterputzen im 2. Stock einer Schule fiel ein 29-jähriger Arbeiter über acht Meter in die Tiefe und erlitt schwere Verletzungen. Weitere Ermittlungen hinsichtlich des Unfallherganges werden noch geführt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (59 Wörter)

Heute Vormittag, 24. August,  ereignete sich in einer Schule in Wolfsberg ein Arbeitsunfall. Ein 29-jähriger Arbeiter, afghanischer Staatsbürger, stürzte beim Fensterputz im 2. Stock aus über acht Metern Höhe in die Tiefe. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde von der Rettung in das Landeskrankenhaus Wolfsberg eingeliefert. Es werden noch weitere Ermittlungen hinsichtlich des Unfallherganges geführt.

Kommentare laden
ANZEIGE