fbpx

Zum Thema:

19.09.2020 - 19:24Beim Über­holen: PKW-Lenker streifte Motor­rad-Lenker18.09.2020 - 16:43Verletzter Motorrad-Lenker musste mit Hub­schrauber ins Klinikum13.09.2020 - 13:37Drei Personen bei Motor­rad­unfall schwer ver­letzt12.09.2020 - 20:29Motorradunfall: Lenker stürzte und schlitterte bis in den Wald
Aktuell - Villach
© KK

Verletzt

Motorradfahrer (30) bei Überholmanöver schwer gestürzt

Riegersdorf – Ein 30-jähriger Motorradfahrer stürzte im Zuge eines Überholmanövers schwer und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde ins LKH Villach gebracht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (66 Wörter) | Änderung am 26.08.2020 - 20.00 Uhr

Am Abend des 26. August lenkte ein 30-jähriger Mann aus Arnoldstein sein Motorrad auf der Kärntner Bundesstraße B 83 von Neuhaus in Richtung Riegersdorf. Als er zum Überholvorgang ansetzte stürzte er schwer. Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Nach dem Sturz prallte das Motorrad gegen einen vorausfahrenden PKW. Dort entstand geringer Sachschaden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE