fbpx

Zum Thema:

25.02.2021 - 18:53Britische Mutation: 60 weitere Infektionen gemeldet25.02.2021 - 16:30Wohnzimmer-Tests ab 1. März: „Contact Tracing wird erleichtert“25.02.2021 - 09:55CoV in Kärnten: 175 Neu­infektionen und 74 Genesene24.02.2021 - 17:27Corona-Mutation: 72 weitere Fälle der britischen Virus-Variante bestätigt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Arno Pusca/Bundesheer

Elf weitere Personen in Isolation

Soldat der Kevenhüller-Kaserne positiv auf Covid-19 getestet

Klagenfurt – Wie der Bundesheersprecher Christian Hofmeister gegenüber 5 Minuten bestätigt, wurde ein junger Mann aus der Kevenhüller-Kaserne in Klagenfurt, positiv auf das Covid-19 Virus getestet. Das Contact Tracing läuft bereits. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 27.08.2020 - 10.05 Uhr

Der junge Mann hatte sich vor kurzem über die Hotline gemeldet, da er Symptome zeigte und wurde dann positiv auf Corona getestet. ,,Dadurch das alles sehr schnell gegangen ist, besteht keine Gefahr für die Kaserne“, so Hofmeister. Derzeit befinden sich elf Personen, die Kontakt zu dem jungen Mann hatten, in Isolation. Unter den Kontaktpersonen ist mittlerweile ein weiterer positiver Fall, drei Ergebnisse werden noch analysiert, die restlichen Kontaktpersonen sind negativ. Eine Person im privaten Umfeld des bestätigten Falles wurde ebenso positiv auf Corona getestet. Wo er sich infiziert hat, ist nicht bekannt.

ANZEIGE