fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 15:21Villacher (67) schlug mit den Fäusten auf seine Schwester ein20.10.2020 - 08:55Bad Bleiberg: Erste Frau in der Geschichte bekommt Ehrenring20.10.2020 - 07:08Streit um Handy: 23-Jähriger riss seine Frau zu Boden01.10.2020 - 19:26Schimmelbildung: „Manner Powidl Knöpfe“ werden zurückgerufen
Aktuell - Villach
© 5min.at

Cannabis-Indoor Plantage gefunden

Blutverschmierte Wohnung: Streit um junge Frau eskalierte

Villach – Heute Morgen eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern, die sich um eine junge Frau stritten. Am Ende waren beide blutverschmiert und auch die Wohnung war verwüstet und voller Blut. Außerdem fanden die Beamten eine Cannabis-Indoorplantage.

 2 Minuten Lesezeit (259 Wörter) | Änderung am 27.08.2020 - 20.13 Uhr

Ein 33-jähriger Mann und eine junge Frau lernten sich vor kurzem über eine Internet-Dating-Plattform kennen. Über die Frau lernte der 33-Jährige ihren langjährigen 29-jährigen Nachbar kennen. In den frühen Morgenstunden des 27. August 2020 saßen die drei in der Wohnung des 29-Jährigen in Villach-Land zusammen und konsumierten dabei einige alkoholische Getränke.

Blutverschmierter Mann holte sich ein Glas Wasser

Beide Männer zeigten großes Interesse an der jungen Frau  und so kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen ihnen, woraufhin die Frau die Wohnung sofort verließ. Der 33-Jährige stürmte dann blutverschmiert aus der Wohnung und ging zu einem bereits offenen Geschäft um dort nach einem Glas Wasser zu fragen. Der Angestellte verständigte aufgrund der Verletzungen und der Alkoholisierung des Mannes sogleich die Rettungskräfte.

Blutspuren in der ganzen Wohnung

Der 33-Jährige gab gegenüber den Beamten an was passiert sei und aufgrund dessen wurde zur Klärung des Sachverhaltes die Wohnung des 29-Jährigen aufgesucht. In der Wohnung konnte der 29-Jährige, ebenfalls blutverschmiert, alleine angetroffen werden. Die Wohnung war schwer verwüstet, Blutspuren an den Böden und Wänden, Glassplitter eines zerbrochenen Tisches und zudem Kleinstmengen an Cannabiskraut und weitere Suchtmittelutensilien ersichtlich.

Cannabis Indoorplantage wurde gefunden

In der Wohnung konnten noch weitere Suchtmittelutensilien und eine Indoorplantage, mit samt sieben Cannabispflanzensetzlinge, die kurz vor der Blüte standen, sichergestellt werden. Die beiden Männer wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Männer bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE