fbpx

Zum Thema:

27.10.2020 - 11:37Spittaler Pfad­finder sammeln Schlaf­säcke für Ob­dachlose27.10.2020 - 09:34Spittal an der Drau wie es früher war20.10.2020 - 11:05Autobahn mit W-Lan: Ausbau ab November16.10.2020 - 11:48Grundwasser-Situation im Unterland bedarf einer Lösung
Leute - Kärnten
Daniela Richtig (links) vom Spittaler Stadtmarketing und Bürgermeister Gerhard Pirih nutzen das Gratis-WLAN bereits.
Daniela Richtig (links) vom Spittaler Stadtmarketing und Bürgermeister Gerhard Pirih nutzen das Gratis-WLAN bereits. © eggspress

Stadt weitet Angebot aus:

Gratis-WLAN nun auch am Spittaler Rat­haus­platz

Spittal an der Drau – Im Vorjahr ist die Stadtgemeinde Spittal dem vielfach geäußerten Wunsch der Jugendlichen nach einem Gratis-WLAN im Stadtpark nachgekommen. Nun weitet die Stadt Spittal das Angebot aus.

 1 Minuten Lesezeit (151 Wörter)

Ab sofort ist das Gratis-Surfen im gesamten Stadtpark (vorher nur bis Höhe Hubertus-Apotheke) sowie am gesamten Rathausplatz, dem Burgplatz und Teilen des Neuen Platzes möglich.

So einfach geht es:

  • WLAN aktivieren, das Netzwerk „WiFi4EU“ auswählen und verbinden.
  • Anschließend „Im Netzwerk anmelden“ anklicken, dann öffnet sich die Landingpage vom WiFi4EU. Dort einfach die Nutzungsbedingungen akzeptieren und schon kann man los surfen.
  • Die Eingabe eines Passwortes ist nicht nötig.

Finanziert wurde das Projekt von der EU

Das Gratis-WLAN, welches nun erweitert wurde, war ein lang gehegter Wunsch der Jugend und ist als Maßnahme aus dem Zertifizierungsprozess „Familienfreundliche Gemeinde“ hervorgegangen. Finanziert wurde das Projekt von der Europäischen Union. Diese fördert über WiFi4EU die kostenlose Wi-Fi-Konnektivität für Bürger und Besucher in öffentlichen Räumen wie Parks, Plätzen, öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Gesundheitszentren und Museen in ganz Europa.

Kommentare laden
ANZEIGE