fbpx

Zum Thema:

20.02.2021 - 19:43Morscher Baum brach und stürzte direkt auf Veldener17.02.2021 - 19:53Rettungs­einsatz: Traktor kippte auf das Bein eines Wald­arbeiters05.02.2021 - 18:23Kärntner von Baum getroffen: Sohn fand Vater verletzt vor22.01.2021 - 13:57Von Holz­stamm ge­troffen: Mann (37) schwer verletzt
Aktuell - Kärnten
© Pixabay

Schreckliche Tragödie

Tragödie: Mann (53) bei Forstunfall tödlich verunglückt

Finkenstein – Heute kam es in einem Waldstück zu einem tödlichen Forstunfall. Ein 53-jähriger Mann kam im steilen Gelände ins Rutschen und wurde von einem Baum getroffen. Am Nachmittag hielt sein Vater Nachschau und fand den tödlich Verunglückten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter) | Änderung am 28.08.2020 - 19.39 Uhr

Heute Vormittag führte ein 53-jähriger Mann aus Finkenstein in einem Waldstück alleine Holzbringungsarbeiten durch. Im Laufe der Tätigkeit wollte er einen Baum mittels Seilzugwinde talwärts ziehen. Dabei geriet der Baum auf Grund des steilen Geländes ins Rutschen. Der Mann wurde vom rutschenden Baum getroffen und erlitt tödliche Verletzungen.

Vater fand toten Sohn

In den Nachmittagsstunden hielt sein Vater Nachschau und fand den bereits leblosen Verunglückten. Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber RK 1 sowie zur Bergung des Verunglückten die FF Gödersdorf und FF Fürnitz mit insgesamt 33 Mann.

Schlagwörter:
ANZEIGE