fbpx

Zum Thema:

22.09.2020 - 12:04Mit der Hand in die Bohrmaschine: Zwei Finger abgetrennt22.09.2020 - 12:03PKW-Lenker (18) bei Auffahrunfall verletzt21.09.2020 - 16:53Arbeiter durch Stichflamme schwer verletzt21.09.2020 - 16:22Verunfalltes Fahrzeug stand auf Gailtal­zubringer
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Fotolia 197161412

Nach Überholvorgang

Motorrad überschlug sich: Biker (37) schwer verletzt

Wolfsberg – Nach einem Überholvorgang kam ein 37-jähriger Motorradfahrer ins Schleudern. Dabei kam er von der Fahrbahn ab. Er fuhr in den Straßengraben, wobei sich das Motorrad überschlug. Der Mann erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. 

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter)

Heute Abend fuhr ein 37-jähriger slowenischer Staatsangehöriger mit seinem Motorrad auf der Lavamünder Bundesstraße. In Rabenstein überholte er einen PKW. Nach dem Überholvorgang schaltete er in einen niedrigen Gang. Dabei betätigte er die Vorderbremse zu stark und kam mit dem Fahrzeug ins Schleudern. Er kam rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben, wobei sich sein Motorrad überschlug.

Motorradfahrer schwer verletzt

Der Lenker stürzte vom Motorrad und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden. Die Lavamünder Bundesstraße (B 80) war während der medizinischen Versorgung des verunfallten Lenkers für ca. eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Kommentare laden
ANZEIGE