fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 15:37Drogen­geschäfte vom Gefängnis aus koordiniert: Prozess in Klagenfurt21.09.2020 - 13:04Nach Fahrerflucht: „Karma wird dich kriegen mein Freund“21.09.2020 - 07:13Ab heute wird die Maske auch im Unterricht getragen20.09.2020 - 21:09Covid-19: Was ändert sich ab heute Mitternacht?
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Infizierte Personen waren trainieren

Corona-Alarm in Klagenfurter Fitness Studios

Klagenfurt – In zwei Fitnessstudios trainierten in der vorigen Woche Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Im Bezirk Klagenfurt wurden 120 Kontaktpersonen ausfindig gemacht, die dazu aufgefordert wurden sich testen zu lassen. Ungefähr die Hälfte der Testergebnisse liegen bereits vor. Alle sind negativ.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter) | Änderung am 29.08.2020 - 12.25 Uhr

Ein positiv auf Corona getesteter Mann trainierte vorige Woche in einem Klagenfurter Fitnessstudio. Dies wurde uns auf Anfrage beim betroffenen Fitnessstudio bestätigt. Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls im Studio befanden wurden kontaktiert und aufgefordert sich testen zu lassen sowie den Gesundheitszustand zu beobachten. Betroffen sind im Bezirk Klagenfurt laut Landespressesprecher Gerd Kurath rund 120 Kontaktpersonen. Einen ähnlichen Fall soll es laut einem Bericht der Kronen Zeitung auch bei einem weiteren Fitnessstudio in der Landeshauptstadt gegeben haben. Dort seien 13 Personen betroffen. Wie Kurtah am Samstagvormittag bestätigte, liegt ungefähr die Hälfte der Testergebnisse bereits vor. Alle Ergebnisse sind bisher negativ. 

Vier Neuerkrankungen

Außerdem teilte das Land Kärnten heute Vormittag, 29. August, mit, dass es wieder zu vier Neuinfektionen kam. Damit gibt es in Kärnten aktuell 46 positive Fälle. Von gestern auf heute wurden 263 Tests gemacht. Die Gesamtzahl der jemals bestätigten Fälle in Kärnten lautet 643. 584 sind davon wieder genesen. Keiner der Infizierten befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Kommentare laden
ANZEIGE