fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Unbeaufsichtigt

Vor Wohnhaus: Hund biss Kind (8) in den Hals

Klagenfurt – Ein 8-jähriger Bub wurde heute, 29. August von einem Husky-Mischling am Hals gebissen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter) | Änderung am 29.08.2020 - 14.42 Uhr

In einem unbeaufsichtigten Moment biss ein angeleinter Husky Mischling vor einem Wohnhaus einem 8-jährigen Buben in den Hals. Das Kind erlitt dabei eine oberflächlich blutende Wunde. Der Hundebesitzer war zu Besuch bei der befreundeten Familie des verletzten Kindes und hatte den Hund vor der Haustüre angeleint gehabt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.