fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 16:03Karten­freunde ver­anstalteten Preis­schnapsen11.09.2020 - 09:00Cvet und Koligar siegten beim Drei­länder­eck-Berg­lauf01.09.2020 - 09:36Verschönerter Innenhof in Klosterruine wartet auf Besucher26.08.2020 - 12:07ÖAMTC: Rückreise­verkehr am Wochen­ende hält an
Wirtschaft - Villach
Zwei Liegestühle schmücken nun das Foyer der Trafik Krakolinig.
Zwei Liegestühle schmücken nun das Foyer der Trafik Krakolinig. © Gemeinde Arnoldstein

Inoffizielle Informationsstelle

Gemeinde be­dankt sich für kulturellen Ein­satz der Trafik Krakolinig

Arnoldstein – Patricia und Otmar Krakolinig betreiben schon seit vielen Jahren die Trafik in Arnoldstein. Aus dem Betrieb haben sie mittlerweile eine inoffizielle „Tourismus- und Kulturinformationsstelle“ gemacht. Dafür bedankte sich die Gemeinde. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Patricia und Otmar Krakolinig tragen viel zum gesellschaftlichen und kulturellen Leben Arnoldsteins bei. In den letzten Jahren haben sie ihre Trafik zu einer inoffiziellen „Tourismus- und Kulturinformationsstelle“ entwickelt.

Tragen zu aktiven Vereins- und Kulturwesen bei

Vor Ort geben sie die neuesten Informationen über Veranstaltungen an Einheimische und Gäste weiter und tragen so zu einem aktiven Vereins- und Kulturwesen bei. Als Dank überreichten Kulturreferent Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch und Kultur- und Tourismussachbearbeiterin Monika Tschofenig-Hebein zwei Liegestühlen an die Betreiber, welche nun  das Foyer der Trafik schmücken werden.

Kommentare laden
ANZEIGE