fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 20:39Chasing the Thunder: Film­vorführung im VolXhaus Klagenfurt31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 14:50WK: “Verstöße gegen die Markt­ordnung sorgen in Klagen­furt für Unmut”31.05.2021 - 10:39Regenbogenfahne vor dem Klagen­furter Rathaus gehisst
Aktuell - Klagenfurt
Der Klagenfurter wurde vorläufig in Verwahrung genommen und nach Abschluss der Ermittlungen zur Anzeige gebracht.
SYMBOLFOTO Der Klagenfurter wurde vorläufig in Verwahrung genommen und nach Abschluss der Ermittlungen zur Anzeige gebracht. © Brian Jackson/fotolia.com

Auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht:

Aus Eifersucht: 31-Jähriger bedrohte Klagenfurterinnen

Klagenfurt – Aus Eifersucht bedrohte ein 31-jähriger Klagenfurter in der Nacht zum heutigen Sonntag, dem 30. August, um 01.30 Uhr, seine 21-jährige Lebensgefährtin und deren 20-jährige Freundin.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Die Lebensgefährtin und deren Freundin, beide ebenfalls aus Klagenfurt, wurden von dem 31-Jährigen vor der Wohnung der 21-jährigen im Stadtgebiet von Klagenfurt, gefährlich bedroht und dadurch in Furcht und Unruhe versetzt. Die einschreitenden Beamten sprachen ein Betretungs- und Annäherungsverbot, sowie ein vorläufiges Waffenverbot gegen den 31-Jährigen aus.

Der 31-Jährige wurde vorläufig in Verwahrung genommen und nach Abschluss der Ermittlungen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.