fbpx

Zum Thema:

12.09.2020 - 08:25Klagenfurter schlug Windschutz­scheibe ein12.09.2020 - 07:3015-Jähriger leistete Freund Erste Hilfe08.08.2020 - 08:45Polizei­hubschrauber half bei spektakulärem Rettungs­einsatz06.07.2020 - 18:15Hubschrauber der Polizei bei Klagenfurter Hütte „gestrandet“
Aktuell - Kärnten
Der PKW-Lenker stürzte mit seinem Fahrzeug in die Gail, die wegen der Unwetter Hochwasser führte.
SYMBOLFOTO Der PKW-Lenker stürzte mit seinem Fahrzeug in die Gail, die wegen der Unwetter Hochwasser führte. © Gailtal Journal

Tragisch

Mann tot: Mit PKW in die Hochwasser führende Gail gestürzt

Gail – Ein 65-jähriger Autofahrer aus dem Lesasachtal lenkte gestern am Sonntag, dem 30. August 2020 um 23.55 Uhr, seinen PKW auf der Gemeindestraße von Raut kommend in Richtung Maria Luggau.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 31.08.2020 - 07.06 Uhr

50 Meter vor der Gailbrücke kam der Mann mit dem Auto aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, stürzte circa sechs Meter über eine steil abfallende Böschung in die derzeit Hochwasser führende Gail und kam im circa ein Meter tiefen Wasser auf den Rädern entgegen der Flussrichtung im Bachbett zum Stillstand.

Reanimation sofort durchgeführt

Ein wenige Minuten an der Unfallstelle vorbeifahrender Autofahrer und sein Beifahrer bemerkten den in der Gail befindlichen PKW und setzten die Rettungskette in Gang. Den beiden Helfern gelang den Verunfallten, welcher den Kopf unter Wasser hatte, aus dem PKW zu bergen. Die vor Ort durchgeführten Reanimationsmaßnahmen blieben jedoch erfolglos. Die Notärztin konnte nur mehr den Tod des Verunfallten feststellen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE