fbpx

Zum Thema:

22.10.2020 - 07:13Gestohlen: 31-Jähriger be­wahrte 50.000 Euro im Schlaf­zimmer auf21.10.2020 - 15:24VSV: Neue Zu­schauer­be­grenzung wirft Fragen auf21.10.2020 - 14:05Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende erhält den Ehrenring der Stadt Villach21.10.2020 - 11:59Selbstbedienungs-Hütte bestohlen: „Wir sind schock­iert und enttäuscht“
Aktuell - Villach
Die 38-jährige Villacherin wurde festgenommen und in die Jusitzanstalt Klagenfurt eingeliefert.
SYMBOLFOTO Die 38-jährige Villacherin wurde festgenommen und in die Jusitzanstalt Klagenfurt eingeliefert. © 5min.at

Beschuldigte festgenommen:

Villacherin drohte eigene Mutter und Schwester zu töten

Villach – Eine 38-jährige Villacherin bedrohte am letzten Freitag, dem 28. August, um 21.10 Uhr ihre 76-jährige Mutter aus Villach und ihre 51-jährige Schwester in Linz mit dem Umbringen und versetzte vor allem ihre Mutter in Furcht und Unruhe.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (51 Wörter) | Änderung am 31.08.2020 - 07.41 Uhr

Die 76-Jährige begab sich daraufhin aus Angst mit dem Zug nach Linz zur Tochter und erstattete dort Anzeige. Im Zuge der Einvernahme der Beschuldigten war diese zur Tat nicht geständig. Aufgrund einer gerichtlichen Bewilligung ordnete die Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Festnahme der Beschuldigten und Einlieferung in die Justizanstalt Klagenfurt an.

Kommentare laden
ANZEIGE