fbpx

Zum Thema:

02.03.2021 - 18:51#noshow: Event­branche fordert effizienteres Krisen­management02.03.2021 - 16:32Positiv getestete Soldaten waren zum Teil bereits geimpft27.02.2021 - 17:097-Tages-Inzidenz: Bezirk Hermagor knackt 700er-Marke27.02.2021 - 15:20Gailtaler Unternehmen: „Gemeinsam stehen wir das durch!“
Aktuell - Kärnten
In allen österreichischen Media Markt- und Saturn-Filialen gelten ab morgen intensivere Corona-Sicherheitsvorkehrungen.
In allen österreichischen Media Markt- und Saturn-Filialen gelten ab morgen intensivere Corona-Sicherheitsvorkehrungen. © 5min

Für mehr Sicherheit:

Saturn und Media Markt führen Masken­pflicht für Mitarbeiter ein

Kärnten – Aktuell ist die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen, wie öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Lebensmitteleinzelhandel, weiterhin aufrecht. Die Elektromärkte Media Markt und Saturn ergreifen nun freiwillig die Initiative und erhöhen die Schutzmaßnahmen in den Märkten. Für Mitarbeiter gilt ab morgen eine Maskenpflicht, Kunden wird das Tragen eines Mund-Nasenschutzes nahegelegt.

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter)

Die zusätzlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen gelten in allen österreichischen Media Markt- und Saturn-Filialen ab dem morgigen 1. September, wie auf Anfrage von 5-Minuten bestätigt wurde.   Mitarbeiter im Verkauf werden dann wieder Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Den Kunden wird das Tragen von Schutzmasken empfohlen. Mittels Schildern soll darauf und auf weitere Maßnahmen, wie das Abstand-Halten hingewiesen werden.

Intensivere Reinigung für mehr Sicherheit

Neben der Schutzmaskenpflicht für Mitarbeiter werden auch die Reinigung und Desinfektion in den Elektromärkten intensiviert. So soll die Sicherheit auch beim Testen der Ausstellungsstücke garantiert werden. Die Verkaufsflächen werden dabei in kurzen Abständen regelmäßig desinfiziert. In den Märkten ist außerdem nur eine begrenzte Anzahl an Kunden erlaubt.

ANZEIGE