fbpx

Zum Thema:

19.10.2020 - 07:19Ermittlungs­erfolg: 33-Jähriger zerkratzte Autos in Pörtschach14.10.2020 - 19:14Durchgang zum Innen­hof mit weißer Farbe be­schmiert12.10.2020 - 07:16Reifen zerstochen und Lack zerkratzt: PKW in Pörtschach beschädigt10.10.2020 - 15:58Slowenischer Ortsname auf Ortstafel gesprüht
Aktuell - Kärnten
Fassaden und Mauern des Stifthofs Eberndorf wurden mit Graffiti besprüht. Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise zu den Tätern.
SYMBOLFOTO Fassaden und Mauern des Stifthofs Eberndorf wurden mit Graffiti besprüht. Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise zu den Tätern. © pixabay.com

Mehrere tausend Euro Schaden:

Polizei erbittet Hinweise zu unbekannten „Graffiti-Sprayern“

Eberndorf – Derzeit Unbekannte besprühten, vermutlich zwischen dem 28. und 30. August 2020, Fassaden und Mauern des Stifthofs Eberndorf.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (34 Wörter)

Auffällig dabei waren die Schriftzüge „UGAB“ und „SWAG“. Weitere Graffiti beim Stifthof Eberndorf hatten nationalsozialistische Bedeutungen. Der entstandene Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Polizei Eberndorf ersucht um zweckdienliche Hinweise an 059133/2143.

Kommentare laden
ANZEIGE