fbpx

Zum Thema:

29.10.2020 - 08:195 Wandertipps in Klagenfurt für Einsteiger27.10.2020 - 09:01Dobratsch: 5000 Bäume als Bei­trag für den Klima­schutz07.10.2020 - 19:26Bald steht ein neues Gipfel­kreuz am Villacher Haus­berg02.10.2020 - 13:33„Ich habe einen Bären am Dobratsch schreien hören“
Leute - Villach
© Arthur Mrsel

Die slowenische Kultur steht im Vordergrund

Kulturhistorische Wanderung am Dobratsch: Mit Snacks und Gratis-Shuttle

Villach – Eine „Drei Länder Begegnung“ mit Musik, regionalen Schmankerln und gegenseitigem Kennenlernen. Elf slowenische Kulturvereine aus Kärnten, Friaul und Slowenien bieten am 5. September 2020 im Naturpark Dobratsch ein tolles Programm. 

 1 Minuten Lesezeit (156 Wörter)

Start der „Grenzüberschreitenden Begegnung auf dem Dobratsch/Čezmejno srečanje na Dobraču“ ist um 8.30 Uhr beim Rosstrattenstüberl am Parkplatz elf der Villacher Alpenstraße. Musik und regionale Schmankerln aus Kärnten, Friaul und Slowenien und einem gegenseitigen Kennenlernen bilden den Start dieses Tages der ganz im Zeichen der gelebten slowenischen Kultur steht.

Gratis Shuttlebus für „nervenschonende“ Reise zum Dobratsch

Im Rahmen einer kulturhistorischen Führung am Weg zum Dobratschgipfel geben Historiker Stefan Pinter und Sprachwissenschaftler Daniel Wutti einen „Blick von oben auf die Jahre 1920 bis 2020“. Nach der Mittags-Messe von Dechant Stanko Olip vor der windischen/slowenischen Kirche klingt der Tag gemütlich im Dobratsch Gipfelhaus aus. Für alle die Umweltfreundlich und „nervenschonend“ in den Naturpark anreisen möchten: Gratis Naturpark Shuttlebus ab 6.50 Uhr Bad Bleiberg (Tourismusinformation) und 7.30 Uhr beim Cineplexx Villach.

Cov19 Pandemie: Alle Teilnehmer werden ersucht die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen einzuhalten und sich für den Shuttlebus anzumelden.

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE