fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 08:04Nach tragischem Unfall: Feuerwehr trauert um Kameraden20.10.2020 - 07:08Streit um Handy: 23-Jähriger riss seine Frau zu Boden17.10.2020 - 13:56Feuerwehren bei Garagen­brand im Ein­satz17.10.2020 - 08:42Alko-Lenker mit Probe­führerschein raste Polizei davon
Aktuell - Klagenfurt
© BM Reinhard Odrei

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Verdacht auf abgängigen Fischer: Feuerwehr suchte mit Booten auf der Drau

Ebenthal – Am Donnerstag, dem 27. August 2020 wurden die Freiwillige Feuerwehr Grafenstein und die Feuerwehr Mieger zu einem technischen Einsatz auf der Drau alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Grund der Alarmierung war eine Anzeige der Bergwacht, da ein Verdacht auf einen abgängigen Fischer bestand. Unverzüglich rückten die Freiwillige Feuerwehren mit den Fahrzeugen und die FF Grafenstein zusätzlich mit dem Boot in Richtung Einsatzort aus. Nachdem der Einsatzbereich mit dem Boot abgesucht wurde und nichts gefunden werden konnte, wurde dies der Polizei Ebenthal gemeldet. Danach konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Im Einsatz standen:

  • FF Grafenstein (SLFA, MTF, Boot)
  • FF Mieger (RLFA 3000)
  • Polizei Ebenthal
Kommentare laden
ANZEIGE