fbpx

Zum Thema:

16.05.2021 - 14:24Auto verliert nach Wildunfall Benzin16.05.2021 - 09:342020: Landes­museum realisierte 49 Forschungs­projekte15.05.2021 - 12:38FPÖ fordert Unterstützung für Unternehmer, Markt und Vereine15.05.2021 - 12:14Verkehrs­unfall: Drei Personen bei Kollision verletzt
Wirtschaft - Klagenfurt
© KK

Zero Gravity Coffee & Cocoa

Es duftet in der Pern­hartgasse: Neue Kaffee­rösterei in Klagenfurt

Klagenfurt – Feinste Schokolade, Pralinen und französisches Kleingebäck: Diese Leckereien kannst du ab heute in der Pernhartgasse 12 in Klagenfurt genießen, denn dort eröffnet das ,,Zero Garavity''. Petra Köfer, eine der beiden Geschäftsinhaber, erzählt uns mehr über die Neuheit in Klagenfurter Innenstadt.

 1 Minuten Lesezeit (192 Wörter) | Änderung am 02.10.2020 - 12.33 Uhr

Heute öffnet das Zero Gravity Coffee & Cocoa seine Tore und startet mit dem Verkauf von kleinen, aber feinen Süßwaren. ,,Die Schokolade, die wir verwenden kommt aus Salzburg. Generell haben wir viele kleine Kooperationen mit heimischen Familien. Die Regionalität liegt uns am Herzen“, erzählt die frisch gebackene Inhaberin.

Bald gibt es selbst gerösteten Kaffee

Ab 10. September dürfen wir uns auch auf leckeren, frisch gerösteten Kaffee freuen. ,,Mein Kollege Markus Ogris, der auch der zweite Geschäftsführer ist, ist der Meister des Kaffees. Ich bin eher die Süße, also ich bin für die Süßwaren verantwortlich meine ich“, lacht Köfer im Interview. Am 1. Oktober ist dann eine große Eröffnungsfeier geplant.

Eine Familie mit Zucker im Blut

Das Backen und Kochen liegt der Inhaberin bereits im Blut. ,,Mein Opa war Zuckerbäcker und meine Oma war gelernte Köchin. Meine Uroma hat auch immer gern gekocht und nun ist auch meine Tochter in dem Bereich tätig“, erzählt sie uns. Sie hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und wird in Zukunft die Klagenfuter Innenstadt versüßen.

ANZEIGE