fbpx

Zum Thema:

20.04.2021 - 18:26Diebe brachen in Kaufhaus ein: Tresor gestohlen20.04.2021 - 18:16Anhänger touchierte mehrere Autos: 24-Jährige verletzt17.04.2021 - 19:34Schwer verletzt: Mann stürzte von Dach vier Meter in die Tiefe12.04.2021 - 06:26Alkolenker stürzte vier Meter über Böschung
Wirtschaft - Kärnten
© eggspress

Endlich fertig:

Neue Zufahrtsstraße nach Almlach überlebt das erste Hochwasser

Spittal an der Drau – Neben dem desolaten Zustand der alten Amlacher Straße haben auch die Hochwasser-Ereignisse der letzten Jahre gezeigt, dass die Zufahrtsstraße ein zu niedriges Niveau aufweist und daher dringend saniert werden musste.

 1 Minuten Lesezeit (198 Wörter)

Nach umfangreichen Planungsarbeiten unter Einbindung der Grundeigentümer und Behördenvertreter konnte der Neubau der Straße nach drei dreimonatiger Bauzeit vor wenigen Wochen fertiggestellt und für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Die Straße war (fast) jederzeit befahrbar

Die Straße wurde hierfür mittels eines Walles hochgezogen. Darunterliegend erfolgte eine Verlegung von Rohren, damit das Wasser im Falle eines Starkregenereignisses abrinnen kann. Während der abschnittsweise durchgeführten Bauarbeiten waren die Zufahrtsmöglichkeiten zu den Ortschaften Ober-, Unteramlach und Kleinsaß für die Bevölkerung, Einsatzorganisationen, gemeindeeigenen Betrieben und Postbus jederzeit gewährleistet.

Lediglich an einem Wochenende erfolgte untertags aufgrund von Asphaltierungsarbeiten eine Vollsperre, die mit sämtlichen Einsatzkräften sowie der betroffenen Bevölkerung akkordiert und die Abläufe koordiniert wurden.

Die Straße hat sich bereits bewährt

Die Kosten über 380.000 Euro sind eine nachhaltige Investition in den ländlichen Raum und stellen sicher, dass die Ortschaften künftig auch bei Hochwasserereignissen erreichbar bleiben.

Bei den starken Niederschlägen Ende August 2020 wäre die alte Zufahrtsstraße wieder unter Wasser gestanden. Somit hat sich der Neubau der Amlacher Straße bereits wenige Wochen nach der Fertigstellung bewährt und die Investition als goldrichtig erwiesen.

Schlagwörter:
ANZEIGE