fbpx

Zum Thema:

20.09.2020 - 16:50Nach schwerem Verkehrsunfall: Stau auf der Turracher Höhe20.09.2020 - 10:00GTI-Chaos in Velden: Polizei musste Ortskern sperren18.09.2020 - 18:38Villacher Alpen­straße ab 19 Uhr gesperrt18.09.2020 - 10:30GTI-Ansturm zu groß: Arneitz-Parkplatz gesperrt
Aktuell - Klagenfurt
© KK

,,Erledigen Sie Ihre Einkäufe"

20 Haushalte in Guntschach ab­ge­schnitten: Sperre dauert zehn Tage

Maria Rain/ Guntschach – Aufgrund der Unwetterereignisse in den letzten Tagen ist im Bereich des Tumpelgrabens die Zufahrtsstraße nach Guntschach erheblich beschädigt worden. Der Bürgermeister von Maria Rain bittet nun die Anwohner um Verständnis und veröffentlicht Informationen zu den Umständen. 

 1 Minuten Lesezeit (183 Wörter) | Änderung am 01.09.2020 - 19.28 Uhr
,,Ich habe mich bemüht, die Sanierungsarbeiten so rasch als möglich zu organisieren, so dass ein reibungsloses Befahren zeitnah möglich sein wird“, so der Bürgermeister von Maria Rain, Franz Ragger. Die fachgerechten Arbeiten werden laut Auskunft der Argartechnik des Landes Kärnten ca. 10 Tage in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund sei es erforderlich, die Guntschacherstraße ab 1. September 2020, ab 19.30 Uhr durchgehend für den Kraftfahrzeugverkehr zu sperren, auch an den Wochenenden.
,,Ich bitte um Ihr Verständnis“
Vonseiten der Argartechnik wurde Ragger versichert, dass nach den ersten Straßensicherungsmaßnahmen die Straße in der arbeitsfreien Zeit von 17 bis 7 Uhr früh befahrbar sein wird.  Der Fußgängerverkehr wird eingeschränkt aufrechterhalten. Fahrzeuge müssen nach der Tumpelgrabenbrücke abgestellt werden. ,,Weiters möchte ich Sie bitten und darauf hinweisen, Ihre Einkäufe noch heute zu erledigen“, appelliert der Bürgermeister. „Sollte ein Rettungseinsatz erforderlich sein, so ersuchen wir die Einsatzstelle über die Straßensperre zu informieren“, bittet er weiter und hofft auf das Verständnis der Bürger. Rund 20 Haushalte sind davon betroffen.
Kommentare laden
ANZEIGE