fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 19:563:4-Nieder­lage beim VSV-Heim­spiel27.09.2020 - 17:47Dreiteilige Veran­staltungs­reihe mit pro­minenten Re­ferenten27.09.2020 - 15:02Das Rautterhaus – Ein Villacher Ur­gestein26.09.2020 - 16:15Villacher Adler wollen gegen Innsbruck auf eigenem Eis gewinnen
UPDATE | Aktuell - Villach
1400 Haushalte sind von dem Stromausfall in Villach betroffen.
1400 Haushalte sind von dem Stromausfall in Villach betroffen. "Nur die Straßenlaterne geht noch", so ein 5 Minuten Leser. © Leser

Ursache noch unbekannt:

Dienstagabend: 1400 Villacher Haus­halte waren ohne Strom

Villach – Im Stadtteil "Neue Heimat" bei Villach ist es aktuell finster. Mehrere Leser berichten von einem Stromausfall. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter) | Änderung am 01.09.2020 - 21.15 Uhr

Gegenüber 5 Minuten berichtet Robert Schmaranz, der Leiter Netzführung bei der Kelag: „Aktuell sind nördlich vom Villacher Hauptbahnhof rund 1400 Haushalte ohne Strom.“ Betroffen ist der Bereich zwischen Villach-Lind und St. Leonhard. Eine genaue Ursache steht derzeit noch nicht fest. „Unsere Mitarbeiter sind aber bereits auf den Weg dorthin“, so Schmaranz. Die Villacher sollen so rasch als möglich wieder mit Strom versorgt werden.

#Update 21.14 Uhr: Der Strom ist wieder da!

Einige 5 Minuten Leser berichten davon, dass ein Teil der „Neuen Heimat“ bereits wieder Strom hat. Auch Schmaranz bestätigt: „Alle Haushalte sind wieder mit Strom versorgt.“ Grund für den Stromausfall war ein technisches Gebrechen bei einer Trafostation.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE