fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 15:43Stau nach Unfall auf der Ossiacher Zeile24.09.2020 - 14:15Neuer ÖAMTC-Mobilitätspark öffnete seine Pforten24.09.2020 - 11:47Bewerbungs­frist endet bald: Stadt nimmt Lehr­linge auf24.09.2020 - 11:26FPÖ verzichtet auf MN-Schutz während Ge­meinde­rats­sitzung
Leute - Villach
Die mobile Ausstellung ist vom 6. bis 27. September am Villacher Rathausplatz zu sehen.
Die mobile Ausstellung ist vom 6. bis 27. September am Villacher Rathausplatz zu sehen. © 5min.at

Villach sagt „Ja“:

Menschen­kette und Aus­stellungen rund um „CARINTHI­ja 2020“

Villach – Die Wanderausstellung des Landes „Zeitreisen/Perspektiven - Carinthija 2020“ kommt ab Sonntag, dem 6. September 2020, nach Villach. Es gibt ein spannendes Begleitprogramm und Projekte zum Thema „100 Jahre Volksabstimmung“.

 2 Minuten Lesezeit (284 Wörter)

Die mobile Ausstellung des Landes ist mit eindrucksvoller Architektur vom 6. bis 27. September 2020 am Rathausplatz in Villach zu sehen. Die Aufbauarbeiten dafür beginnen bereits an diesem Donnerstag. Die multimediale Ausstattung lässt dann drei Wochen lang 100 Jahre Kärntner Geschichte Revue passieren, in mehreren Modulen wird man durch die Zeit der Volksabstimmung geführt, Zahlen und Fakten zu Kärnten sind aufbereitet.

Auftakt zu mehreren Veranstaltungen in Villach

Diese Wanderausstellung ist der Auftakt zu mehreren Veranstaltungen, welche es Villach in den kommenden Wochen zum Thema „100 Jahre Volksabstimmung“ gibt. „Es ist uns ein Anliegen, das Gestern mit dem Heute zu verbinden, daher haben wir verschiedene Aktivitäten geplant. Wir wollen Erinnerungskultur hochhalten“, erläutert Bürgermeister Günther Albel.

Menschenkette entlang der Grenze

Am 16. September 2020 ist „Villach im Dialog“ mit Autor Bernd Liepold-Mosser im Bambergsaal geplant. Er spricht über 100 Jahre Volksabstimmung und deren Bedeutung für die Zukunft Kärntens. Am 24. September lädt der Verein Erinnern zur Enthüllung der „Fußnoten“, einer künstlerisch aufbereiteten Ergänzung des Denkmals zum Abwehrkampf am Silbersee. Die Villacherinnen und Villacher sind dann am 26. September eingeladen, sich an der Menschenkette entlang der Grenze vom Mallestiger Mittagskogel bis zum Dreiländereck zu beteiligen (12 Uhr). Weiters wird es im Oktober eine Lesung im Dinzlschloss und im November einen Filmabend mit Andrina Mranikar im Stadtkino geben – Details dazu folgen.

Alle September-Termine im Überblick:

  • Ab 6. September: Mobile Ausstellung „Zeitreisen/Perspektiven“, am Villacher Rathausplatz, bis 27. September, Montag bis Sonntag, 9 bis 17 Uhr, Donnerstag bis Freitag 9 bis 20 Uhr
  • Am 16. September, um 19 Uhr: „Villach im Dialog“, im Bambergsaal
    (Voranmeldung unbedingt erforderlich unter: [email protected])
  • Am 24. September, um 17 Uhr: „Fußnoten“, Silbersee bei Villach
  • Am 26. September, um 12 Uhr: Menschenkette in den Karawanken
Kommentare laden
ANZEIGE