fbpx

Zum Thema:

08.12.2019 - 18:31„FOR FOREST engagiert sich für Ugandas Wälder05.09.2019 - 21:10Karen und Bill Davidson sind zu Gast in Harley­wood09.08.2016 - 18:48„Tour de Franz“ startet in Velden
Leute - Villach
© Manfred Wrussnig

Heute Abend

Olympiasieger Franz Klammer zu Gast bei „Vera“

Villach – Franz Klammer, ein Liebling der Österreicher, ist heute zum Staffelstart am Freitag, dem 4. September 2020, um 21.20 Uhr in ORF 2 Gast bei „Vera“.

 1 Minuten Lesezeit (232 Wörter) | Änderung am 04.09.2020 - 12.51 Uhr

Der Olympiasieger von 1976 leidet an Rheuma an den Händen, weil er durch den Sport zu oft bei Minusgraden auf der Piste war. Nun schwört er auf eine Kältetherapie in der „Kältekammer“ bei minus 110 Grad Celsius. Der Ex-Olympionike ist überzeugt: „Die Kryo-Therapie hilft mir bei Gelenks- und Muskelschmerzen, aber vor allem auch im Sport durch schnellere Regeneration. Ich fühl mich danach unglaublich gut.“

Schmerzlinderung durch Kryo -Therapie

Es ist der in Villach durch seine frühere Sponsortätigkeiten mit Panaceo beim VSV bekannte Jakob Hraschan aus Finkenstein, der Klammer Linderung bei seinen Schmerzen verschaffte. „Ich habe jetzt auch die Firma Panacool gegründet und vertreibe Kältekabinen die man zur Kryo -Therapie braucht. Ich habe dem Franz gesagt, probiere es mal“, erzählt Hraschan exclusiv 5 Minuten Villach. Franz selber bestätigte dem Reporter, dass es ihm tatsächlich geholfen hat. „Ganz toll geht’s mir wieder, nachdem ich schon zehnmal jeweils drei Minuten lang bei minus 110 Grad drinnen war,“, erzählt Klammer.

Staffelstart mit Franz Klammer

Er sagte deshalb einer Einladung von Vera zur Aufzeichnung der ersten Sendung nach Wien zu kommen spontan zu. Begleitet hat Klammer zur Aufzeichnung Hraschans PR Mann Manfred Pesek. Exklusiv für 5 Minuten Villach gab es dann auch nach der Aufzeichnung ein Foto mit Vera und einem entspannten Klammer. 

Ausstrahlung

Staffelstart „Vera“

Heute, Freitag, 4. September 2020, um 21.20 Uhr in ORF 2

Schlagwörter:
ANZEIGE