fbpx

Zum Thema:

18.04.2021 - 17:11Feuerwehr rettete Katze aus drei Meter tiefem Abwasser­schacht17.04.2021 - 19:19Rauchwolke: Anrainer & Feuer­wehr löschten Heckenbrand17.04.2021 - 18:05Auto stand in Flammen: Feuer­wehr verhinderte Waldbrand16.04.2021 - 07:43PKW stand auf Schienen: Muskel­kraft der Einsatz­kräfte war gefragt
Aktuell - Kärnten
34 Einsatzkräfte und sechs Fahrzeuge rückten zu dem Trafo-Brand aus.
34 Einsatzkräfte und sechs Fahrzeuge rückten zu dem Trafo-Brand aus. © FF Wieting

Nächtlicher Feuerwehreinsatz:

Trafo fing in Werk plötzlich Feuer

Wietersdorf – In der vergangenen Nacht kam es im Werk Wietersdorf zu einem Einsatz der Feuerwehren. Ein Trafo stand in Flammen. 34 Mann standen im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter) | Änderung am 06.09.2020 - 18.00 Uhr

Am heutigen Sonntag, dem 6. September, wurden die Einsatzkräfte gegen 3.59 Uhr zu dem Brand im Werk alarmiert. Ein Trafo war aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen. Nach Abschaltung durch die Kelag konnte das Feuer unter schwerem Atemschutz und mit einem Schaumangriff gelöscht werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Klein/ St. Paul, die Betriebsfeuerwehr Wietersdorf und die Feuerwehr Wieting. 34 Mann und 6 Fahrzeuge waren beim Einsatz aktiv.

ANZEIGE