fbpx

Zum Thema:

28.10.2020 - 21:56Moped-Lenker (47) bei Unfall vom Fahrzeug geschleudert28.10.2020 - 21:50Motorrad-Lenker (18) fuhr gegen abbiegenden PKW28.10.2020 - 17:58Schanzen­sprung ver­lief nicht nach Plan28.10.2020 - 13:14Beim Speck­schneiden verletzt: Frau ins UKH eingeliefert
Aktuell - Kärnten
Die beiden Kärntnerinnen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert.
SYMBOLFOTO Die beiden Kärntnerinnen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert. © 5min.at

In Baumgruppe zum Stillstand gekommen:

PKW kam von Straße ab: Zwei Kärntnerinnen verletzt

St. Kanzian am Klopeiner See – Am gestrigen Sonntag, dem 6. September, fuhr eine 17-Jährige PKW-Lenkerin mit ihrer 18-jährigen Beifahrerin gegen 22.00 Uhr die L121 von der Gemeinde St.Kanzian am Klopeiner See, Bezirk Völkermarkt, kommend in Richtung Rückersdorf. Dabei kam es zu einem Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 07.09.2020 - 07.11 Uhr

Auf Grund einer leicht erhöhten Geschwindigkeit und einer nassen Fahrbahn kam der PKW nach einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn ab, schlitterte die Böschung entlang und blieb in einer Baumgruppe stehen.

Lenkerin und Beifahrerin verletzt

Die beiden Frauen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und sogleich die Einsatzkräfte alarmieren. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aus dem Graben geborgen. Die FF war mit mehreren Fahrzeugen und Männern im Einsatz.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE