fbpx

Zum Thema:

31.10.2020 - 21:41So herbstlich wird das Wetter zu Allerheiligen31.10.2020 - 19:18So reagiert Kärntens Politik auf die Corona-Maßnahmen31.10.2020 - 18:16Kärntner Tourismus wegen 2. Lockdown „unter Schock“31.10.2020 - 17:46Strenge Kontrollen: Polizei greift bei Verstößen durch
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © © LPD Maximilian Ulrich

Insgesamt sechs Mitarbeiter infiziert

Covid-19: Zwei weitere Bankangestellte positiv getestet

Bleiburg/Völkermarkt – Wie kürzlich berichtet, gab es in zwei Bankfilialen in Bleiburg und Völkermarkt vier positive Coronafälle unter den Angestellten. Nun verkündete das Land Kärnten, dass es zwei weitere infizierte Mitarbeiter gibt. 

 1 Minuten Lesezeit (215 Wörter) | Änderung am 07.09.2020 - 17.31 Uhr

Aus den Sparkassen Filialen in Bleiburg und Völkermarkt wurden gestern, Sonntag, insgesamt vier Corona-Neuinfektionen gemeldet. Angestellte dort sind positiv auf das Virus getestet worden. Eine der betroffenen Angestellten war in beiden Filialen tätig.

22 Kontaktpersonen getestet

Im Umfeld der vier positiv auf das Coronavirus getesteten Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter der Sparkassen in Bleiburg und Völkermarkt wurden seitens der Behörden insgesamt 22 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt. Angesteckt wurden die Mitarbeiter von einer Person, die in beiden Geschäftsstellen tätig war. In keinem der Fälle besteht ein Auslandsbezug.

Zwei weitere Mitarbeiter positiv

Heute, Montag, meldete das Land Kärnten, dass zwei weitere Mitarbeiter der Bankfiliale positiv auf Corona getestet wurden. Damit sind insgesamt sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse infiziert.

Infizierte Person war bei Konzert in Bleiburg

Wie das Land vor wenigen Minuten mitteilte, befand sich eine infizierte Person aus der Bankfiliale am Donnerstag bei einem Konzert in Bleiburg. 50 Konzertbesucherinnen und -besucher waren namentlich registriert. Wurden dazu aufgerufen, ihren Gesundheitszustand zu beobachten, öffentliche Verkehrsmittel und Menschenansammlungen zu meiden. Bei Symptomen oder Verdacht soll die Nummer 1450 anrufen werden.

Weitere Neuinfektionen

Am Montagnachmittag meldete das Land außerdem drei weitere Neuinfektionen. Ein betroffene Person stammt aus dem familiären Umfeld eines Bankmitarbeiters. Jeweils einen weiteren positiven Fall gab es auch in den Bezirken Feldkirchen und Villach-Land.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE