fbpx

Zum Thema:

28.10.2020 - 21:56Moped-Lenker (47) bei Unfall vom Fahrzeug geschleudert28.10.2020 - 21:50Motorrad-Lenker (18) fuhr gegen abbiegenden PKW28.10.2020 - 17:58Schanzen­sprung ver­lief nicht nach Plan28.10.2020 - 13:14Beim Speck­schneiden verletzt: Frau ins UKH eingeliefert
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Ohne Führerschein

Betrunkener Mopedfahrer (37) prallte frontal gegen Brücken­geländer

Völkermarkt – Ein 37-jähriger Mann nahm das Moped eines Freundes unbefugt in Betrieb und krachte damit frontal in ein Brückengeländer. Er erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Ein 37-jähriger Mann aus  Völkermarkt fuhr in den frühen Morgenstunden des 8. September mit einem Moped frontal gegen ein Brückengeländer und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt. Ein Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung bei dem 37-Jährigen.

Moped nicht zum Verkehr zugelassen

Das Moped hatte er von einem Freund unbefugt in Gebrauch genommen. Das Fahrzeug ist nicht zum Verkehr zugelassen. Angebracht war das Kennzeichen eines anderen Mopeds. Zudem ist der 37-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung. Er wird angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE