fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 15:39„Zum Schutz für Mensch und Tier“: FPÖ will 5G-Ausbau hemmen25.09.2020 - 15:15Keine Sitzungen im Congress Center: Lei-Lei Fasching erstmals Outdoor25.09.2020 - 14:03Unfall mit mehreren Fahrzeugen: Stau auf der Autobahn25.09.2020 - 12:09Rettende Engel gesucht: „Ich möchte mich bei euch bedanken“
Aktuell - Villach
© 5min.at

Verkehrsmeldungen

Auf diesen Straßen musst du etwas mehr Zeit einplanen

Villach – Auf Villachs Straßen wird wieder fleißig gearbeitet. Deshalb kommt es in einigen Bereichen zu Verkehrsbehinderungen. 

 1 Minuten Lesezeit (210 Wörter)

Die wichtigsten aktuellen Verkehrsbehinderungen im Raum Villach sind hier für dich im Überblick zusammengefasst:

  • Die Errichtung eines Schmutzwasserkanalanschlusses kann in der Richtstraße bis 18. September zu Verkehrsbehinderungen führen.
  • Zu kurzfristigen Sperren kann es in der Rennsteinerstraße ab Nummer 58 bis 20. Dezember kommen. Eine Zufahrt ist von Norden kommend immer möglich, eine örtliche Umleitung wird bei Bedarf eingerichtet.
  • Fernwärmegrabungsarbeiten sind in der Nürnberger Straße ab Nummer 47 bis 9. Oktober zu beachten.
  • Achtung auch in der Italiener Straße 15 bis 30. September, hier finden Fundamentarbeiten statt.
  • Entlang des R2 Ossiacher See Radweges auf Höhe Ossiacher Straße 110 bis 138 gibt es von 14. September bis 2. Oktober eine Sperre des Geh- und Radweges aufgrund der Generalsanierung von Brückentragwerken. Die Umleitung erfolgt über die L 49 Ossiachersee Südufer Straße und wird gekennzeichnet.
  • Der Abschnitt vom Objekt Ossiacher Straße Nr. 98 bis zum Objekt Nr. 112 wird als Einbahnstraße für die Fahrtrichtung stadtauswärts geführt. Der Fahrzeugverkehr wird über die Max-Lauritsch-Straße und die L 49 Ossiachersee Südufer Straße (Ossiacher Straße) umgeleitet.
  • Fernwärmegrabungsarbeiten in der Nürnberger Straße können von 7. September bis 9. Oktober zu Verkehrsbehinderungen führen.
  • Die Errichtung eines Schmutzwasserhauskanalanschlusses in der Richtstraße 42 kann von 7. bis 18. September zu Verkehrsbehinderungen führen.
Kommentare laden
ANZEIGE