fbpx

Zum Thema:

24.10.2020 - 15:27Außer Kärnten: Slowenien stuft Österreich als Risikogebiet ein24.10.2020 - 15:17Trauriger Rekord: 3.614 Neuinfektionen an einem Tag24.10.2020 - 10:52Aktuell drei Klagenfurter Pflege­heime von Covid-19 be­troffen23.10.2020 - 14:28Verschärfte Maskenpflicht in Klagenfuter Amtsgebäuden
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Montage: Pixabay & 5min.at

Kommen bundesweite Verschärfungen?

Corona-Kommission em­pfiehlt Aus­weitung der Masken­pflicht

Kärnten – Wie am Donnerstagabend bekannt wurde, wurden erneute Verschärfungen der Covid-19 Maßnahmen von der Corona-Kommission empfohlen. Unter anderem soll es eine Ausweitung der Maskenpflicht und stärkere Einschränkungen bei Veranstaltungen geben. 

 1 Minuten Lesezeit (180 Wörter)

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation in Österreich wurden von der Corona-Kommission, laut Medienberichten, am Donnerstagabend erneute Verschärfungen empfohlen. Dazu zählt unter anderem eine Ausweitung der Maskenpflicht. Diese soll auf weitere geschlossene Räume ausgedehnt werden, und zwar unabhängig von der Ampelfarbe.

Kommen Einschränkungen bei Veranstaltungen?

Aus den Medienberichten ist außerdem zu entnehmen, dass es bald wieder stärkere Einschränkungen bei Veranstaltungen geben soll. Empfohlen werde eine Begrenzung auf maximal 2500 Personen bei Indoor-Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen. Gibt es keine zugewiesenen Plätze, soll die Beschränkung sogar für nur maximal 100 Personen gelten. Bei Outdoor-Veranstaltung wird eine Einschränkung auf maximal 5000 Personen empfohlen.

Ampelfarben werden angepasst

Auch die Corona-Ampelfarben der österreichischen Bezirke sollen, laut aktuellen Medienberichten, neu vergeben werden. So werden voraussichtlich auch Schwaz, Innsbruck-Stadt, Korneuburg und Wiener Neustadt gelb eingestuft werden. Linz wird hingegen grün. Weiterhin gelb bleiben außerdem Wien, Graz und Kufstein.

Näheres wird vermutlich am heutigen Freitag, dem 11. September 2020, um 11 Uhr, im Rahmen einer Pressekonferenz zum Thema „Corona-Ampel“ bekannt gegeben. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Kommentare laden
ANZEIGE