fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 18:15Metallteil in Unter­schenkel gebohrt: 15-Jährige nach Moped-Unfall verletzt26.09.2020 - 17:5215-Jährige bei Moped-Unfall gegen Wohnhaus geprallt26.09.2020 - 15:57Boulder-Unfall: Klagenfurterin am Rücken verletzt25.09.2020 - 22:45Aquaplaning: PKW-Lenkerin bei Kollision mit LKW schwer verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Zwei Unfälle auf der Gerlitzen

Paragleiter stürzten ab und landeten in Baumwipfel

Gerlitzen – Zu zwei Paragleiter-Unfällen kam es heute Vormittag. Eine Frau aus Deutschland verlor aufgrund des Nebels die Orientierung, verlor immer mehr an Höhe und landete in einem Baumwipfel. Dasselbe passierte kurze Zeit später einem Mann aus Griechenland.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (106 Wörter)

Heute, 11. September, ereigneten sich auf der Gerlitzen zwei Flugunfälle mit Paragleitern. Eine 31-jährige Deutsche verlor am Vormittag während des Fluges von der Gerlitze in Richtung Annenheim aufgrund von Nebel die Orientierung. Sie verlor anschließend an Höhe und blieb in einem Baumwipfel hängen. Passanten verständigten die Bergrettung. Die Frau konnte unverletzt geborgen werden. 

Zweiter Unfall 

Wenig später startete ein 31-jähriger Grieche mit seinem Paragleiter auf der Gerlitze und flog in Richtung Bodensdorf. Auch er verlor wegen des aufsteigenden Nebels die Orientierung und landete in einem Baumwipfel. Männer der Bergrettungen bargen den unverletzt gebliebenen Piloten samt Fluggerät.

Kommentare laden
ANZEIGE